Andrea Ruhstrat will‘s wissen

…, „weil Wissen mich stärkt und beruhigt. Das Forum Wissen wird zugleich Museum und Schaufenster von Wissenschaft und Forschung sein“. Aus diesem Grund gründete die Unternehmerin bereits 1983 gemeinsam mit anderen engagierten Göttingerinnen und Göttingern den Förderverein Haus der Wissenschaft. Das ersehnte Haus wird nun das Forum Wissen, das Andrea Ruhstrat als stellvertretende Vorsitzende des Förderkreises Forum Wissen e. V. unterstützt.

Andrea Ruhstrat ist stellvertretende Vorsitzende des Förderkreis Forum Wissen e. V.

Andrea Ruhstrat ist stellvertretende Vorsitzende des Förderkreis Forum Wissen e. V. Foto: Julian Schima.

Als Autorin des Blogs hatte ich schon viel von Andrea Ruhstrat gehört und wollte mir nun ein eigenes Bild von der Geschäftsführerin und Gesellschafterin der Ruhstrat-Unternehmensgruppe in Göttingen machen.

Enge Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

„Seit Beginn meiner Unternehmertätigkeit ist mein Handeln darauf ausgerichtet, das unendliche Kräftepotential herauszustellen, zu fördern und zu stärken, das im Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft liegt“, hebt Andrea Ruhstrat in unserem Gespräch hervor. 1969 übernahm die gelernte Industriekauffrau das Familienunternehmen, das sich auf Gebäudetechnik spezialisiert hat und vom Großvater 1888 gegründet wurde. Bereits damals waren Diebessicherungen, Alarmapparate und Blitzableiter des Göttinger Unternehmens gefragt. „Durch die enge Verbindung zur Universität und deren Professoren entwickelte sich das Geschäft rasch zu einem elektrotechnischen Fertigungsbetrieb“, erklärt mir Ruhstrat, die im Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft noch immer das Erfolgsrezept für Stadt und Region sieht.

Kleiner Auszug aus der hauseigenen Ausstellung: Kochplatten und Rasierer. Foto: Julian Schima.

Insbesondere zur Fakultät für Physik der Universität hat das Unternehmen eine enge Bindung. Hier wurde zum Beispiel ein elektrischer Schmelz- und Glühofen der Firma Ruhstrat wiedergefunden, der aus dem Zusammenwirken des Göttinger Professors Gustav Tammann und Ernst Ruhstrat entwickelt worden ist. Erstaunt sehe ich, dass die Geschäftsführerin auch selbst eine kleine Ausstellung mit verschiedenen Objekten hat, die das Unternehmen einst produzierte und verkaufte. Von der Eisenbahnlampe bis hin zum Waffeleisen ist dort der ein oder andere Schatz zu finden.

Andrea Ruhstrat erklärt mir die „Universal-Anschluss-Schalttafel“ nach Dr. med. Frank für Elektromedizin

Die „Universal-Anschluss-Schalttafel“ für Elektromedizin. Foto: Julian Schima.

Engagement und Handeln aus Überzeugung

Nachdem sie mich durch die Historie und die kleine Ausstellung ihrer Firma geführt hat, wollte ich wissen, was hinter der Unternehmerin steckt. Die Ausbildung von Jugendlichen war und ist ein großes Anliegen und ein Unternehmensziel von Andrea Ruhstrat und ihrem ganzen Unternehmen. Für ihre vielfältigen Verdienste um das Land Niedersachsen und die Stadt Göttingen erhielt sie unter anderem das Niedersächsische Verdienstkreuz am Bande und den silbernen Kaufmannslöffel Göttingens.

Andrea Ruhstrats Engagement für das Forum Wissen steckt an

Andrea Ruhstrats Engagement für das Forum Wissen steckt an. Foto: Julian Schima.

Wir müssen stolz auf unsere Stadt und Region sein!

Auf meine Frage nach ihren Beweggründen und Motiven für ihr Engagement um das Forum Wissen sagt sie: „Wissen kann nur durch die Verbindung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft entstehen. Die Bereiche ergänzen sich und schaffen zusammen Neues.“ Aber genau diese Verbindung sei in Göttingen vernachlässigt und aus diesem Grund ist in den 1980er Jahren der Förderverein Haus der Wissenschaft gegründet worden – quasi der Vorgänger des heutigen Förderkreises Forum Wissen e. V. Mit ihrem Engagement möchte Andrea Ruhstrat auch ganz besonders die Jugend motivieren, sich aktiv mit dem Thema „Wissen“ auseinanderzusetzen und ihnen zeigen, dass viel Wissen in Göttingen und der Region geschaffen worden ist und wird. „Ich möchte, dass die Göttinger stolz auf ihre Stadt sind und erfahren, was alles hier und in der Region passiert und geschaffen wird. Mit dem Forum Wissen können wir endlich zeigen, wie und wo überall Wissen entsteht und welche Wirkung erzeugt wird.“

Der Goldene Nagel

Das erste Mal habe ich im Rahmen der offiziellen Spendenübergabe des Fördervereins an das Forum Wissen im vergangenen November von dem besonderen „Goldenen Nagel“ gehört. Dort hatten die Gäste die Möglichkeit, diesen zu ersteigern. Frau Ruhstrat erzählt mir, dass die Nägel aus dem Göttinger Bismarckhäuschen stammen. Dort hatte der „alte Förderverein“ seinen Vereinssitz. Bei den Renovierungsarbeiten stießen die Mitglieder auf die handgeschmiedeten Nägel, zogen sie aus dem Holz und beschlossen kurzerhand, diese zu vergolden und sie bei besonderen Anlässen „herauszugeben“. Es gibt nur noch ca. 140 Stück. Die Nägel sind allerdings nicht käuflich zu erwerben, sondern können allein bei besonderen Anlässen des Vereins ersteigert oder verliehen werden. Wer also Interesse hat, sollte über eine Mitgliedschaft im Förderkreis nachdenken.

Jeder Nagel ist einzigartig und erzählt seine eigene Geschichte. Quelle: Andrea Ruhstrat.

Begeisterung, die ansteckt

Als sich unser Gespräch dem Ende neigt, will ich natürlich noch wissen, wie Frau Ruhstrat andere mit ihrem Engagement für das Forum Wissen ansteckt. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten: „Ich bin einfach so fasziniert von der Idee, dass ich sie bei jeder Gelegenheit weitertrage und andere mit meiner Begeisterung infiziere. Ich freue mich so, dass mit dem Forum Wissen, eine Plattform geschaffen wird, die die Entwicklung der Wissenschaft und Forschung gestern, heute und morgen für jeden am Standort Göttingen sichtbar macht.“

Die Unternehmerin Andrea Ruhstrat ist stellvertretende Vorsitzende des Förderkreis Forum Wissen e. V. Foto: Julian Schima

Andrea Ruhstrat ist Geschäftsführerin und mit ihrer Familie Gesellschafterin der Ruhstrat-Unternehmensgruppe in Göttingen. Nach dem Abitur, absolvierte Andrea Ruhstrat eine kaufmännische Lehre bei Sartorius. Nach weiteren Ausbildungsstationen in München, Köln und Hannover übernahm sie – mit 25 Jahren – die Geschäftsführung. Sie ist Mitgründerin des Förderkreis Forum Wissen e. V. und stellvertretende Vorsitzende des Vereins.

Förderkreis Forum Wissen e. V.
Der Förderkreis Forum Wissen e. V. wurde 2017 von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Göttingen gegründet. Er unterstützt die Universität dabei, das Forum Wissen umzusetzen, indem er das Projekt in die Stadt trägt und bekannt macht, Mittel für das Forum Wissen einwirbt und den Prozess der Umsetzung aktiv begleitet. Die Vereinsmitglieder werden über alle neuen Entwicklungen beim Forum Wissen informiert und erhalten privilegierten Zugang zu Projekt-Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.