Schlagwort: Vortrag

Decolonizing Knowledge – Objekte, Sammlungen und die Ambivalenz der Aufklärung

Vortragsreihe im Sommersemester 2018, montags 18:15 Uhr in der Taberna, Alte Mensa am Wilhelmsplatz. Beginn: 14. Mai. Wie in vielen universitären Sammlungen finden sich auch in Göttingen Objekte, die im Zuge der europäischen Kolonialherrschaft nach Deutschland kamen. Mit der Entwicklung der Basisausstellung im Forum Wissen stellt sich die Frage, wie solche Objekte in die Ausstellung integriert werden können, ohne dabei einen kolonialen Blick zu reproduzieren. Hier setzt die Vortragsreihe „Decolonizing Knowledge. Objekte, Sammlungen und die Ambivalenz der Aufklärung“ an. Die Referentinnen und Referenten fragen anhand unterschiedlicher Fallbeispiele danach, wie universitäre Sammlungsobjekte zu einem zentralen Instrument wurden, um Wissen über den „Anderen“ herzustellen und zu vermitteln.